Conti erweitert an Ulmer Standort

Im Rahmen eines qualifizierten Alleinauftrags der Prospitalia GmbH konnte Objekta die A.D.C. Automotive Distance Control Systems GmbH für die Anmietung einer 1.200 m² Bürofläche im Science Park gewinnen.

Die A.D.C. gehört zur Division Chassis & Safety der Continental Group und repräsentiert den Geschäftsbereich Advanced Driver Assistance Systems.

Bereits 4 Jahre nach Eröffnung des neuen Conti-Standorts für Forschung und Entwicklung für Fahrerassistenzsysteme in Ulm waren die Räumlichkeiten der Fa. mehr als ausgelastet. Nach Angaben von Ullrich Merforth, Head of Corporate Real Estate Management, Continental AG, war die zentrale Lage zu den übrigen Conti-Standorten ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung.

Mit mehr als 1.300 Mitarbeitern weltweit verfügt das Unternehmen neben dem Hauptsitz in Lindau, Deutschland, über Standorte in USA, Japan, Rumänien, Großbritannien und Deutschland. Die Erfahrung des Hauses erstreckt sich von der Entwicklung bis zur Produktion von Sensoren für Fahrerassistenzsysteme – und das bereits seit über 15 Jahren. Continental gehört in diesem Geschäftsbereich zu den Weltmarktführern.