NAI apollo group feiert Besucherrekord beim 11. Soccer Cup

Bereits zum elften Mal richtete das inhabergeführte Immobilienberatungsnetzwerk NAI apollo group den Soccer Cup aus. Mehr als 420 Zuschauer und Spieler hatten den Weg zum Trainingsgelände der Fußballprofis von Eintracht Frankfurt im Stadtteil Riederwald gefunden – ein neuer Rekord.

Ein weiterer großer Erfolg: Insgesamt wurden 6.400 Euro an Spenden für das Internationale Kinderhaus in Trägerschaft des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main gesammelt. Der Spendenerlös wird für neue Küchenmöbel im Kinderhaus eingesetzt.

Lenny Lemler, Gesellschafter der NAI apollo group und Mitorganisator der Veranstaltung, sagt: „Der Soccer Cup ist in seiner 11. Auflage eine feste Institution unter den Benefizturnieren in der Immobilienwirtschaft. Vor allem freut uns das überaus positive Feedback von vielen Teilnehmern, die sich alljährlich für den guten Zweck mobilisieren lassen." Auch für 2018 ist eine Neuauflage des Turniers geplant.

Sieger des NAI apollo group Soccer Cups 2017 ist die Engel & Völkers Main-Taunus GmbH. Das Unternehmen setzte sich in einem umkämpften Finale mit 2:0 gegen die NAI apollo group durch. E & V feiert damit ihren zweiten Triumph bei einem der größten Fußballturniere in der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Der NAI apollo group blieb damit der Triumph verwehrt. Noch im Halbfinale hatte sich der Gastgeber in einem knappen Elfmeterschießen gegen Colliers International durchgesetzt und damit den zweiten Finaleinzug in Folge geschafft. Wie auch anders als mit „Lebbe geht weider" kommentierte Dragoslav Stepanovic, Trainer der NAI apollo group und Schirmherr der Veranstaltung, das Ergebnis.

Ein großer Dank geht auch an die Sponsoren des diesjährigen NAI apollo group Soccer Cups mit dem Audizentrum Frankfurt, der LBBW Immobilien sowie TH Real Estate als Top Sponsoren, sowie Feldhoff & Cie, Immobilienscout 24 und Trium als Sponsoren.

Die folgenden Teams aus der Immobilienwirtschaft waren beim Soccer Cup 2017 vertreten: apollo real estate GmbH & Co. KG, Areal Consulting GmbH, BEOS AG, black olive advisors GmbH, BNP Paribas Real Estate GmbH, CBRE Global Investors Germany GmbH, Colliers International Frankfurt GmbH, Cushman & Wakefield LLP, Engel & Völkers Main-Taunus GmbH, GEG Real Estate Management GmbH, Hansteen Limited und M7, JLL GmbH, Oceans & Company GmbH, TH Real Estate, Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH und von Poll Immobilien GmbH.

Mehr über die NAI apollo group