NAI apollo group Soccer Cup: Traditionsreichstes Fußballturnier der Immobilienwirtschaft geht in die 11. Runde

Am 5. Mai 2017 geht das traditionsreichste Fußballturnier der Immobilienbranche im Sportleistungszentrum der Eintracht Frankfurt in seine 11. Runde. Auch in diesem Jahr geht es beim Soccer Cup des inhabergeführten Immobilienberatungsnetzwerkes NAI apollo group wieder um die sportliche Betätigung für den guten Zweck.

Die Spenden kommen in diesem Jahr dem Internationalen Kinderhaus in Trägerschaft des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main zugute. Das Internationale Kinderhaus ist eine Freizeiteinrichtung für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren, das neben einem Freizeitangebot auch einen kostenlosen Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung und viele weitere Angebote bietet.

Im vergangenen Jahr haben bei dem Event, das unter der Schirmherrschaft von Eintracht Frankfurt Legende Dragoslav Stepanović steht, 16 Teams aus der Immobilienwirtschaft teilgenommen. 6.400 Euro wurden damals für die Bärenherz Stiftung eingesammelt. „Die Veranstaltung war bisher immer ein großer Erfolg. Wir erwarten auch in diesem Jahr wieder viele spannende und hoffentlich auch faire Spiele im Kampf um den Titel", sagt Lenny Lemler, Gesellschafter der NAI apollo group und Mitorganisator des Benefizturniers.

Titelhalter aus dem Jahr 2016 ist die von Poll Immobilien GmbH. Die NAI apollo group musste sich nach einem hochspannenden Finalspiel geschlagen geben. Für den 11. Anlauf des Gastgebers und zweimaligen Titelhalters ist Trainer Dragoslav Stepanović jedoch optimistisch: „Das Team hat hart trainiert und wird auf jeden Fall wieder ganz vorne mitspielen."

Anstoß des Kleinfeld-Fußballturniers ist um 14 Uhr auf dem Gelände an der Alfred-Pfaff-Straße 1 in Frankfurt am Main. Im vergangen Jahr betrug die Teilnehmer- und Zuschauerzahl rund 400 Personen – ein Rekord, den die NAI apollo group 2017 gerne erneut knacken möchte.

Mehr über die NAI apollo group