NAI apollo startet in Hamburg

Das mittelständische Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo eröffnet eine neue Niederlassung in Hamburg. Damit erschließt das Unternehmen den dritten Standort neben dem Hauptsitz Frankfurt und einem weiteren Büro in München. Andreas Wende übernimmt die Leitung der neuen Niederlassung in seiner Heimatstadt zusätzlich zu seiner Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter von NAI apollo. Am neuen Standort beginnt zudem Kevin Korts als Director Hamburg. Außerdem konnte NAI apollo Christin Diedrich als Senior Consultant und Veronika Ehrhardt als Executive Assistant gewinnen. NAI apollo konzentriert sich in Hamburg auf Vermietung und Investment, zunächst im Bürosegment. Mittelfristig ist dann eine Ausweitung der Aktivitäten auf weitere Assetklassen vorgesehen. Das Hamburger Team zieht ins SPACES Kallmorgen Tower in der Willy-Brandt-Straße 23-25, 20457 Hamburg.

„Der Hamburger Immobilienmarkt ist uns sehr vertraut. Wir betreuen seit jeher viele Kunden bei Ihren Aktivitäten in der Hansestadt, konnten bereits zahlreiche Transaktionen und Vermietungen begleiten und verfügen auch derzeit über eine signifikante Pipeline von laufenden Mandaten. Mit der neuen Niederlassung wollen wir diese Aktivitäten nun verstetigen und unsere Erfahrung noch stärker vor Ort unseren Kunden zur Verfügung stellen", sagt Wende. „Mit Veronika, Kevin und Christin konnten wir dafür ein Team zusammenstellen, das höchste Anforderungen an Erfahrung und lokale Marktexpertise erfüllt. Mit unserem bewährten unternehmerischen Ansatz werden wir in Hamburg, ebenso wie in Frankfurt und München, konsequent wachsen."

Neben den Standorten von NAI apollo – Frankfurt, München und nun auch Hamburg - ist die NAI apollo group mit ihrem Netzwerk unternehmerisch selbstständiger Partnerunternehmen zudem im Ruhrgebiet (Cubion Immobilien AG), in Stuttgart (IMMORAUM GmbH), Düsseldorf (imovo GmbH), Köln/Bonn (Larbig & Mortag Immobilien GmbH), Ulm (Objekta Real Estate Solutions GmbH) und Mannheim (Strategpro Real Estate GmbH) vertreten.