Rhomberg Bahntechnik mit schickem Neubau in Leipheim

Nachbargrundstück mit vergleichbarer Halle

Ein regionaler Investor baut für die Rhomberg Bahntechnik GmbH ein zweigeschossiges Gewerbeobjekt mit insgesamt 1.500 m² Nutzfläche. Die Tochter der Rhomberg Sersa Rail Group mietet den Neubau in Leipheim zur geplanten Fertigstellung Ende des 2. Quartals 2019 an. Durch die Vermittlung der Objekta Real Estate Solutions GmbH sichert sich die Rhomberg Bahntechnik langfristig die Neubauflächen im Gewerbegebiet Spinnmähder, mit hervorragender Verkehrsanbindung an das Autobahnkreuz Ulm/Elchingen ( A7/A8 ).

Die Rhomberg Sersa Rail Group bietet als Komplettanbieter Bahntechnik ein nahezu lückenloses Leistungsspektrum in den Bereichen Bahnbau, Ausrüstung und Service an. Im Vordergrund stehen kundenorientierte und maßgeschneiderte Lösungen für Nah- und Fernverkehrsbahnen, Güterverkehrsstrecken oder private Infrastrukturen, die als Total- oder Generalunternehmer ausgeführt werden. Das Unternehmen ist 2012 als Zusammenschluss der beiden anerkannten und führenden Bahntechnikanbieter Rhomberg Gruppe aus Bregenz, Österreich, und der Züricher Sersa Group entstanden.

Die neue Niederlassung besticht nicht nur durch die gute Anbindung: Die Halle im Erdgeschoss mit ca. 1.000 m² bietet genug Platz für das umfassende Leistungsspektrum der Rhomberg Bahntechnik GmbH an. Dazu zählen gewerblicher und maschineller Gleisbau, Planung, Errichtung und Instandhaltung hochleistungsfähiger Bahntrassen, Baustellenlogistik, elektrotechnische Ausrüstung sowie der schienengebundene Einbau von Lärmschutzelementen. Für die Planung und Beratung entsteht im ersten Obergeschoss eine moderne Büro- und Verwaltungsetage mit großer Dachterrasse.

„Zudem überzeugt die Region Leipheim durch hohe Lebensqualität, die auch qualifizierte Fachkräfte, wie zum Beispiel Ingenieure, anzieht“ sagt Kai Ziegler, Geschäftsführer bei der Rhomberg -Bahntechnik, und freut sich auf die neuen Räumlichkeiten. Die Fertigstellung des Neubaus erfolgt zum Juni 2019.