Rückblick auf den Unternehmertag 2019 in Ulm

Der 20.Unternehmertag in der Donauhalle stand dieses Jahr unter dem Motto „Global Denken, Regional Handeln“. Vor diesem Hintergrund beschäftigten sich regionale Unternehmen, Aussteller und Besucher mit dem Thema „Globalisierung und Wachstum“.

Karl-Heinz Raguse, Leiter der regionalen Geschäftsstelle des Bundesverbands mittelständischer Wirtschaft und Initiator des Ulmer Unternehmertags, legt den Schwerpunkt beim diesjährigen Meeting bewusst auf geopolitische Herausforderungen und Chancen.

Eröffnet wurde der Unternehmertag um 9.45 Uhr von Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch und Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Auch in diesem Jahr nahmen Führungskräfte namhafter Unternehmen an zwei interessante Podiumsdiskussionen teil. Zudem gab es anlässlich der 20. Auflage des Unternehmertags einen Mittelstandstalk unter dem Motto „Blick zurück in die Zukunft“, Teilnehmer waren hier u. a. Beate Merk und Ivo Gönner, die Alt-OBs von Neu-Ulm und Ulm, die schon 1999 dem ersten Unternehmertag erfolgreich Starthilfe gaben.

Eingerahmt wurde die diesjährige Veranstaltung von 28 Fachvorträgen unterschiedlicher Referenten, von denen sowohl Besucher wie auch Aussteller profitieren konnten.

Am Abend ließen beim Get Together mit Lee Mayall und Band bei Bluesklängen, Soul und Rock´n´Roll-Musik sowie kulinarischen Genüssen dann alle den 20. Unternehmertag gut gelaunt ausklingen.