Objekta und Engel & Völkers vermitteln Pflegeobjekt

Zum Jahreswechsel erwarb ein Family Office aus Memmingen das „Coletta Deußer Haus“ in Ochsenhausen im Landkreis Biberach von einer Schweizer Erbengemeinschaft. Das 2008 kernsanierte und mit einem Anbau erweiterte Objekt ist langfristig an die St.-Elisabeth-Stiftung vermietet und umfasst 24 Einzelzimmer und eine barrierefreie Wohnung. In der Immobilie werden Menschen mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen in kleinen Wohngruppen stationär betreut.

Die Vermittlung erfolgte durch die Objekta Real Estate Solutions GmbH, Partner der NAI apollo group, in erfolgreicher Zusammenarbeit mit Engel & Völkers Biberach.